Jury 2004

Jutta Krug

geboren 1964 in Bayern, lebt in Köln

  • ab 1992 nach Studium und Deutscher Journalistenschule in München bei ARTE in Strasbourg (politische und kulturelle Berichterstattung)
  • ab April 2000 in der ARTE-Redaktion des WDR zuständig für Dokumentationen und Themenabende
  • ab Oktober 2002 in der Geschichtsredaktion des WDR
  • ab Februar 2005 in der Filmredaktion des WDR zuständig für den großen Dokumentarfilm.
  • 1991 Air France Journalistenpreis
  • 1994 Deutsch-Französischer Journalistenpreis
  • 2002 Buchpublikation: „Sebastian Haffner – Als Engländer maskiert“ (DVA)
  • Engagement bei EURODOC und European Documentary Network (EDN) MEDIA-Gutachterin
  • Seit einem Jahr Mutter (eine der schwierigsten Aufgaben!)

Uta Netzeband

1955 in Köln geboren, lebt in Mülheim a.d. Ruhr

  • arbeitet als Krankenschwester
  • Amateurfilmerin
  • seit 1998 Teilnahme an verschiedenen Film- und Videofestivals, Preis beim Bochumer Video Slam 1999 und bei blicke aus dem Ruhrgebiet 2003
  • seit 2002 Fotoausstellungen, u.a. „Mit anderen Augen“

Sascha Westphal

1971 in Dormund geboren,

  • freier Filmjournalist - unter anderem für Die Welt, die Frankfurter Rundschau und die Ruhr Nachrichten.
  • Autor von Büchern über Natalie Portman und die TV-Serie Millennium
  • Koautor an Büchern über Eckhart Schmidt, Russell Crowe, die Scream-Trilogie und die Fernsehserien Sex and the City, Buffy und Angel

Frank Wierke

Geboren 1968, aufgewachsen in Unna/Westfalen.

  • Studium des Dokumentarfilms an der FH für Design Dortmund.
  • Seit 2001 freier Filmmacher, vor allem Dokumentarfilm & Literatur/Lyrik.
  • Mitglied der Filmwerkstatt "Dokumentarisch Arbeiten e.V." in Hamburg.
  • Aktueller Preisträger blicke aus dem Ruhrgebiet 2003
  • letzte Filme
    "Annäherungen an was, Georges Perec?", 1999
    "La mer - Ein Film in punktierter Linie", 2001
    "Man denkt, man kennt das Land", 2002-2003, ZDF/3sat
    "DA ZWISCHWEN SIND WIR", 2003
  • In Arbeit: ein Dokumentarfilm über den englischen Lyriker Michael Hamburger