Jury 2010

Barbara Fischer-Rittmeyer

  • lebt in Münster.
  • Nach ihrem Studium der Romanistik, Publizistik und Kunstgeschichte war sie Autorin von TV-Magazin-Beiträgen und Dokumentationen.
  • Von 2000 bis 2008 leitete sie das Filmfestival Münster und war an der Konzeptionierung der Schulkinowochen NRW beteiligt. Sie arbeitet  für das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund/Köln, organisiert dort den Förderpreis für junge Bildgestalterinnen, kuratiert Filmprogramme und ist im Bereich Filmvermittlung tätig, u.a. als Co-Leiterin des Projektes RuhrForum Filmbildung, einer Initiative der Filmfestivals im Ruhrgebiet, in Kooperation mit der RUHR.2010. Sie ist Jurymitglied der Filmbewertungsstelle für das Land NRW.

Daniel Hein

  • 1964 in Castrop-Rauxel geboren, lebt in Dortmund.
  • Nach kaufmännischer Ausbildung und Berufstätigkeit Studium an der Fachhochschule Dortmund, Diplom-Designer (Kamera). Seit 2002 freiberuflicher Kameramann und Filmemacher: Fernsehen, Auftragsarbeiten, freie Arbeiten.
  • Filmografie (Auswahl): Einkaufswagenschieber (1997), Meister Reinecke (1997), Der Apfel ist ab (1998), Ab in Kanal (1999),GT 8, Wagen 13 (2003), Venezia Viceversa (2006), Emscher Wasser Emscher Land (2007) Ist alles Guth (2008), Kohldampf am Heiligabend (2009), Seeleute reloaded (2009), Eisenbahn/Ruhrgebiet (2009)

Katrin Mundt

  • Freie Kuratorin und Autorin, lebt in Essen.
  • Sie realisierte Ausstellungen u.a. im Württembergischen Kunstverein Stuttgart und bei [plug.in], Basel und war Mitinitiatorin des Projektraums White Heat in Stuttgart. Sie kuratierte zahlreiche thematische Filmprogramme für Festivals und Ausstellungshäuser im In- und Ausland, u.a. den Hartware MedienKunstVerein Dortmund, den Brandenburgischen Kunstverein, Potsdam, Intermediæ, Madrid, Shift Festival, Basel und Platform3, München.
  • Gegenwärtig ist sie in der Programmkommission des European Media Art Festival, Osnabrück und des Kasseler Dokfests tätig. Ihre Textbeiträge erschienen zuletzt in A Prior und ArtMargins sowie in Monografien zum Werk von Kevin J. Everson, Dmitrij A. Prigov und Sylvie Boisseau & Frank Westermeyer.