Jury 2013

Daniel Burkhardt
geboren 1977 in Bochum, studierte audiovisuelle Medien im Fachbereich Medienkunst an der Kunsthochschule für Medien in Köln, wo er seitdem lebt und arbeitet.
Seine Videos und audiovisuellen Installationen thematisieren spielerisch und formal avanciert die menschliche Wahrnehmung als Motor von Bedeutungskonstruktionen.
Seit 2004 werden seine Arbeiten in internationalen Ausstellungen in Museen, Kunstvereinen und auf Filmfestivals präsentiert, darunter das Centre Pompidou Paris, das New York Video Festival und die Internationalen Kurzfimtage Oberhausen.
Seit 2009 hat er umfassende Einzelausstellungen z.B. im Skulpturenmuseum Glaskasten Marl, in der Zendai Contemporary Art Exhibition Hall Shanghai sowie im Bochumer Kunstverein. Er erhielt zahlreiche Preise, darunter den GWK Förderpreis Kunst und den Marler Video-Kunst-Preis.

Silvia Hallensleben
geboren 1956 in Wuppertal, Schule in München und Bonn, Ausbildung zur Fotografi, Studium der Geschichte, Literatur, Psychologie und Linguistik.
Sie arbeitete als Produktionshelferin, Postbotin, Lehrbeauftragte, Sekretärin, Sachbearbeiterin und Redakteurin, bevor sie sich in ein Leben als freischaffende Autorin verabschiedete.
Sie schrieb in den letzten Jahren vor allem zu Themen rund um den (meist dokumentarischen) Film und lebt seit vielen Jahrzehnten in Berlin.

Peter Fotheringham
geboren 1958 in Dortmund. Kaufmännische Ausbildung, Abitur.
1995-2002 Mitarbeiter Roxy Kino GmbH. Ausbildung Fachkraft für Veranstaltungstechnik.
Seit 2001 Mitarbeiter/technische Leitung diverser Theaterfestivals (Fidena, Impulse, Friends,
Off Limits, Theaterzwang, Favoriten).
Seit 2003 technischer Leiter des Theater im Depot. Gründungsmitglied des sweetSixteen-fimclub e.V.
Seit 2009 Betreiber des sweetSixteen-Kinos in Dortmund.