26. blicke filmfestival des ruhrgebiets

... ein Festival für Film- und Medienkunst.

Banalitäten und Spektakel, Unbekanntes und Altbewährtes, Wahrheit, Erfindung und Empfindung – von den großen Themen der Menschheit bis hinein in die kleinsten Mikrokosmen. Hautnah und weltweit. Ob kurz oder lang, ob dokumentarisch, fiktional oder experimentell: Der gemeinsame Nenner ist das Ruhrgebiet als Dreh- oder Herkunftsort. Installationen, Themenprogramme und Filmgespräche runden das Festival ab. Herzlich willkommen!

16:30 - 17:45 Programm V

im Anschluss Filmgespräch. Moderation: Gavin Karlmeier.

 
Dann muss es ja ein was weiß ich was Gutes geben

Länge: 30:00

Acht Jahre saßen Florian Dedeks Eltern für einen Sabotageakt hinter Gittern...

 
Tracing Addai

Länge: 29:54

Addai ist verschwunden...

18:30 Diskurs zur Live-Video-Installation "World Instance" in Raum 6

Digitale Medien und moderne Überwachungstechnologien sind im Begriff, auf unbestimmte Zeit eine unheilige Allianz einzugehen. Wie kann sich Kunst dazu verhalten? Mit dieser Frage setzt sich Medienkünstler Christian Sievers auseinander und nutzt dazu eine Kamera, Leinwände, Bildschirme – und eine Software, die 9000 Objekte erkennen kann. Im Diskurs mit Medienwissenschaftler Felix Hasebrink wird das Konzept der Dauerausstellung in Raum 6 erörtert.

20:00 - 20:45 Programm VI

im Anschluss Filmgespräch. Moderation: Natascha Frankenberg.

 
Biotop

Länge: 11:31

Eine Unterkunft für junge Geflüchtete soll gebaut werden...

 
Tiefenschärfe

Länge: 14:30

Zwischen 2000 und 2005 hat der NSU drei Menschen in Nürnberg ermordet....

 
Haus der Regierung

Länge: 11:00

Spukt es in der alten Wohnanlage im Moskauer Regierungsviertel?

 
Today I woke up to find out that I have no skin

Länge: 12:38

Zitatfetzen, Erzählungsschnipsel, ikonische Frauenfiguren aus Literatur und Film.

21:30 - 23:00 Programm VII

im Anschluss Filmgespräch. Moderation: Max Neumann.

 
Three Casualties

Länge: 07:18

An der fatalen Grenze zwischen Fiktion und Realität...

 
Banksy (Golden Helmets)

Länge: 02:34

Seltsame Landschaften, groteske Charaktere...

 
Fame

Länge: 30:00

Ferdi und Tschacki wollen der Tristesse des bayerischen Hinterlandes e...

 
Manivelle

Länge: 29:30

Last Days of the Man of Tomorrow

 
Erdenleib

Länge: 08:22

Der Erdenleib lebt tief unten in den Stollen einer läng...