Medienkunst 2012

I AM HERE

Videoinstallationen auf Wänden, Leinwänden und Computern

Die Kino-, Fernseh- und Filmwelt verändert sich. Mehr und mehr zieht das bewegte Bild ins Internet und auf andere, kinoferne Plattformen. Wohin geht der Film?

I AM HERE ist ein Zusammenschluss mehrerer Filmstudierenden und Lehrenden an der Fachhochschule DO, die sich mit dem Thema “virales marketing“ und „viralem Film“ auseinandersetzen., I AM HERE bedeutet, ich stehe hier in Bochum im Kino Endstation und sehe mir einen Film an. I AM HERE bedeutet, ich stehe an einem bestimmten Punkt in meinem  Leben, oder meinem Denken und Handeln. I AM HERE bedeutet, ich stehe auf diesem Standpunkt mit dem, was ich will, wohin ich will und wie ich dahin will.

Eine Sparte auf der Plattform I AM HERE ist ein gemeinsames Projekt von Harald Opel, Fachhochschule für Design Dortmund und Guy Dermosessian, FUNKLOCH Bochum. Es experimentiert mit Film in Form von kurzen Clips. Seit 2010 wird bei jeder Gelegenheit ein Feature produziert, das den theoretischen Austausch mit internationalen Künstlern, ihre Erlebnisse in Bochum und die ausufernde Euphorie bei den Clubabenden zusammenbringt.   

Die Ausstellung zeigt Denk- und Arbeitsprozesse der unterschiedlichen Projekte und gewährt einen Einblick in die sukzessive Entwicklung der einzelnen Clips.

Der Wegweiser zur Ausstellung ...