Preisträger des 13. blicke filmfestivals

„Kapusta – 100 Orte, 100 Minuten“ – Bozena Leschczyk

[2004 | DV | 30´00´´ | Farbe | Doku]

Wo die Oder einen großen Bogen,

wo es öfter regnet als die Sonne lacht.

 

„Pur si Simplu“ – Antje Grez

[2004 | DVCam | 75´00´´ | Farbe | Doku]

Alltag in Rumänien zwischen Plattenbauten, staubiger Großstadt und mies bezahlten Jobs. Für Rupi, Inoica, Dan und George ist es eben so. Pur si simplu.

 

„Über den Wolken“ – Uta und Fritz Netzeband

[2004 | Video 8 | 04´05´´ | Farbe | Doku]

Und was uns groß und wichtig erscheint, wird plötzlich nichtig und klein?

 

„Deutschland ist meine Heimat“  – Bila, Ayse & Fatma Saban

[2004 | DV | 42´00´´ | Farbe | Doku]

Jugendliche Flüchtlinge im deutschen Abschiebe-Dschungel.

 

„Dickinson Bargfeld Schmidt“ – Frank Wierke (Querdenkerpreis)

[2005 | DV | 04´30´´ | Farbe | Essay]

Ein Gedicht besucht eine Landschaft.

 

„Helene ... Fünf Tage im August“ – Jan Hering

[2005 | DV | 13´45´´ | Farbe | Doku]

Viele einzelne Details, alltägliche Handgriffe und alle arbeiten auf ein Ziel hin.