Danke für fünf wunderbare Festivaltage

Dienstag, 29. November 2016

Wir sind zusammen nach Riga und Paris geflogen, waren in Mazedonien, in der polnischen Provinz und dort, wo das Gras am höchsten wächst. Schließlich sind wir dann doch wieder mit dem Wackeldackel nach Wanne-Eickel, stets auf der Suche nach den letzten Kaugummiautomaten. Wir haben viel erlebt und viel gelernt und stellten fest: Der Himmel ist zwar überall blau, doch wo Feuer ist, ist auch Rauch und Staub.

 

 

 

Kurz: Fünf Tage, 40 Filme, dutzende Filmemacher_Innen, hunderte Gäste, unzählige Gespräche über Film, Kunst und Filmkunst. Und noch kürzer: Das 24. blicke filmfestival war fantastisch!   

                             

 

                             

Wir gratulieren den Gewinnern und Gewinnerinnen vom ganzen Herzen und schwelgen in Erinnerung an ein tolles Festival 2016. „Das war ja wirklich wie ein bisschen Urlaub!“, schreibt uns das Team von „The state is lady“. Und wie heißt es so schön? Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub: Wir sehen uns nächstes Jahr zum 25. blicke filmfestival!