Reglement

Clip „Fünfundzwanzig“

1. Veranstalter des Sonderwettbewerbs "Fünfundzwanzig" ist das blicke filmfestival des ruhrgebiets über seinen Trägerverein Klack Zwo B e.V.

2. Eine Jury wählt 8 bis 10 Beiträge aus, die während der Festivaltage - 15. - 19. Nov. 2017 – als verschiedene Festivaltrailer zu sehen sein werden.

3. Teilnahmebedingungen: Zugelassen sind Beiträge bis zu einer Länge von 25 Sekunden Laufzeit. Der Clip muss im Ruhrgebiet gedreht sein. blicke kann nur Beiträge akzeptieren, die frei von Rechten Dritter sind oder diese schriftlich geklärt haben.
Einreichungen sind - zusammen mit dem Anmeldeformular – ab sofort bis zum 08. September 2017 möglich. Sie können als BluRay, DVD, auf einem Stick oder über einen Vimeo-Stream, der allerdings bis zum 25. November 2017 aktiv sein muss, erfolgen.

4. Versandanschrift: blicke filmfestival des ruhrgebiets, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum, info@blicke.org

5. Der Trägerverein des Festivals, Klack Zwo B e.V., hat das uneingeschränkte Recht, alle Clips für Presse- und Medienarbeit zu nutzen - zeitlich und örtlich unbeschränkt.

6. Rückversand: Der Rückversand erfolgt auf Wunsch, wenn Porto beigelegt ist.

7. BluRays, DVDs und Sticks sind durch das blicke filmfestival nicht versichert.