Jury 2017

Luise Brinkmann
Hatice Ayten
Christian Schön

Luise Brinkmann

... drehte schon seit ihrer Schulzeit Kurzfilme. Nach dem Abitur und einer Ausbildung zur Medien-gestalterin in Bild und Ton, sammelte sie einige Jahre Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der Kino- und Fernsehfilmproduktion in Berlin. Neben Schauspiel- und Improvisationstheater-kursen in ihrer Freizeit, realisierte Brinkmann weitere Filmprojekte, die auf vielen nationalen und internationalen Festivals vorgeführt und ausgezeichnet wurden.

Hatice Ayten

... ist fast gebürtige Ruhrgebietlerin. Geboren in der Türkei, aufgewachsen in Duisburg. Studium Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt Film und Fotografie an der Universität-Gesamthochschule Essen (heute Folkwang Universität der Künste). Als freischaffende Filmemacherin hat sie mehrere Dokumentarfilme für ARTE/ZDF realisiert.  Ihre Filme wurden auch auf Film- und Kunstfestivals gezeigt. Als Videokünstlerin nahm sie an verschiedenen Ausstellungen teil.

Christian Schön

... wohnt im Hafenviertel in Dortmunds Nordstad und liebt das Ruhrgebiet, seine Menschen und ihre Geschichten. Diese Geschichten in bewegte Bilder verschiedener Form umzusetzen ist seine Leidenschaft und sein Beruf. Christian Schön hat Journalistik studiert und arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Autor und Reporter für Radio und Fernsehen, hauptsächlich für den WDR. Dabei hat er sowohl Erfahrungen mit kurzen, als auch mit längeren Formaten. Seine Themenfelder: Leben & Soziales, Medien & Kultur, Medizin & Wissenschaft.