Neue Wettbewerbskategorie

"Ein-" und "Aus-blicke" kurz erklärt!

Dienstag, 29. Mai 2018

Dem einen oder anderen wachsamen Auge wird eine der Neuerungen bei der 26. blicke - Ausgabe vielleicht schon aufgefallen sein: Es gibt eine neue Wettbewerbskategorie.

 

Bisher liefen Filme, die keinen persönlichem oder thematischen Bezug zum Ruhrgebiet hatten, außer Konkurrenz. Das wird sich 2018 ändern. Ist der Film maximal 45min lang, hat er die Chance im Wettbewerb "Aus-blicke" einen Preis in Höhe von 500€ zu gewinnen, sowie nach wie vor auch den Publikumspreis, gestiftet vom Bahnhof Langendreer (300€).

 

In der Kategorie "Ein-blicke" gibt es zwei Hauptpreise (2.000€ und 1.500€), den action:gender-Preis, gestiftet von der Gleichstellungsstelle der Stadt Bochum (500€), den Querdenkerpreis, gestiftet von Trailer Ruhr (600€) und ebenso den Publikumspreis (300€).

 

Also: Immer her mit Euren Filmen! blicke.org/festival/filme-anmelden.html